Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild

Netzwerkfrauen Bayern

Primäres Ziel des Netzwerkes ist es, gesellschaftliche und individuelle Voraussetzungen zu schaffen, damit Frauen und Mädchen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Das Frauennetzwerk ist in Trägerschaft der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V..

Frauen mit Behinderung erfahren in allen Lebensbereichen eine doppelte Diskriminierung: Sie werden zum einen in ihrer Rolle als Frau und zum anderen  als behinderter Mensch benachteiligt. Mit dem Netzwerk soll erreicht werden, dass Frauen und Mädchen  mit Behinderung gesellschaftlich und in ihrer Identität gestärkt werden und vorhandene Diskriminierungen abgebaut werden.

Im Netzwerk organisieren sich Frauen und Mädchen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung, um sich gemeinsam besser gegen Benachteiligungen und Diskriminierungen wehren und schützen zu können.
 

Aufgaben

  • Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • Organisation regionaler und überregionaler Treffen
  • bayernweite Vernetzung und
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung
  • orientiert an den allgemeinen Grundsätzen des Peer-Counselling und Peer-Support
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Eine enge Zusammenarbeit mit den Frauen- und Behindertenbeauftragten der Städte, Gemeinden und Landkreisen wird angestrebt.


Kontaktinformationen

netzwerkfrauen-bayern
c/o LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.
Orleansplatz 3
81667 München

Tel.: 089/ 45 99 24 27 oder 089/ 45 99 24 24
Fax: 089/ 45 99 24 28

E-Mail: info@netzwerkfrauen-bayern.de
Internet: www.netzwerkfrauen-bayern.de
Skype: netzwerkfrauen-bayern

 

nach oben


Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild