Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild

40 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Bayern e.V.

Verabschiedung des langjährigen Geschäftsführers, Reinhard Kirchner

Bericht zum Festakt der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.

Zu unserem Festakt sind ca. 250 Teilnehmer aus ganz Bayern und auch aus anderen Bundesländern gekommen, um 40 Jahre LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. Revue passieren zu lassen und den langjährigen hauptamtlichen Geschäftsführer, Reinhard Kirchner, nach beinahe 25-jähriger Tätigkeit würdig zu verabschieden.

40 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Bayern e.V.
40 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Bayern e.V.

In den vielen Grußworten der zahlreichen Gäste wurde deutlich, dass sich die LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. von einem ehemals losen Zusammenschluss von fachspezifischen Behindertenselbsthilfeverbänden zu einer schlagkräftigen Spitzenorganisation der Selbsthilfe von chronisch kranken und behinderten Menschen und ihren Angehörigen in Bayern entwickelt hat, die heute in zahlreichen Gremien wirksam die Interessen der betroffenen Menschen vertritt.

Grußworte sprachen:

Franz Maget, MdL, Vizepräsident des Bayerischen Landtags, SPD-Fraktion

Brigitte Meyer, MdL, FDP-Fraktion

Renate Ackermann, MdL, Bündnis 90/Die Grünen

Joachim Unterländer, MdL, CSU-Fraktion

Dr. Peter Bauer, MdL, Freie Wähler Landtagsfraktion

Ministerialdirigent Burkhard Rappl, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Irmgard Badura, Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung

Dr. Martin Danner, Geschäftsführer der BAG SELBSTHILFE

Christoph Nachtigäller, Vorsitzender der Allianz chronischer seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V.

Die Vertreter der politischen Parteien brachten in ihren Grußworten zum Ausdruck, wie wichtig die Arbeit der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. und der Mitgliedsorganisationen für die parlamentarische Arbeit sei und forderten die LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. auf, nicht nachzulassen in dem Bemühen, die berechtigten Forderungen von chronisch kranken und behinderten Menschen in die politische Diskussion einzubringen. 

Der Vorstandsvorsitzende, Dr. Josef Pettinger, machte in seiner Festrede deutlich, dass der Gründungsgedanke der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V., demokratisch legitimierte Interessensvertreterin der fachspezifischen Selbsthilfeorganisationen behinderter und chronisch kranker Menschen in Bayern zu sein, sich bis zum heutigen Tag als tragfähiges Konzept erwiesen hat.

Dr. Josef Pettinger, Vorstandsvorsitzender
Dr. Josef Pettinger, Vorstandsvorsitzender

Der Ministerialdirigent, Dr. Burkhard Rappl, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, würdigte insbesondere die fachliche Kompetenz der in den Selbsthilfeorganisationen gebündelten Erfahrungen der Selbsthilfe, die Organisationsstruktur der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. als deren Dachverband sowie das Konzept des von der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. aufgebauten und unterhaltenen Zentrums der Bayerischen Behindertenverbände.

Alle Redner würdigten auch in teilweise sehr persönlichen Worten die Leistung des langjährigen Geschäftsführers, Reinhard Kirchner, der maßgeblich zur Entwicklung der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. beigetragen hat. 

Insbesondere die Bayerische Behindertenbeauftragte, Irmgard Badura, fand auf sehr unterhaltsame Art persönliche Abschiedsworte für den ehemaligen Geschäftsführer.

Irmgard Badura, Bayerische Behindertenbeauftragte
Irmgard Badura, Bayerische Behindertenbeauftragte

Reinhard Kirchner bedankte sich bei den Mitgliedern, Förderern, Weggefährten, Freunden und  Mitarbeiterinnen der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. für die Zusammenarbeit und Mitwirkung während seiner Zeit als Geschäftsführer, auch für die vielen Geschenke und netten Worte zu seinem Abschied.

Im feierlichen Rahmen wurde die Geschäftsführung an die neue Geschäftsführerin, Nicole Lassal, übergeben. Bei einem anschließenden Mittagsimbiss konnten sich die Gäste austauschen.

Übergabe der Geschäftsführung: Reinhard Kirchner und Nicole Lassal
Übergabe der Geschäftsführung: Reinhard Kirchner und Nicole Lassal

nach oben


Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild