Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild

Inklusionsinitiative für Ausbildung und Beschäftigung vereinbart

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) vereinbarte am 25. Oktober 2013 mit führenden Akteuren aus Wirtschaft und Politik sowie Interessenvertretungen die Inklusionsinitiative für mehr betriebliche Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen.

Im Mittelpunkt der Initiative soll die Sensibilisierung von Betrieben und Unternehmen für das Arbeitskräftepotenzial und die Leistungsfähigkeit von Menschen mit Behinderungen stehen.

Die Inklusionsinitiative ist Teil des Nationalen Aktionsplanes der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Für das auf 3 Jahre angelegte Programm sollen 50 Mio. Euro zusätzlich aus Mitteln des Ausgleichsfonds zur Verfügung stehen. Es umfasst verschiedene Aktionen und Kampagnen, die entweder eigenverantwortich oder in Kooperation durchgeführt werden.

zur Pressemitteiung des Deutschen Behindertenrates (pdf-Dokument)

Inklusionsinitiative für Ausbildung und Beschäftigung im Wortlaut (pdf-Dokument)

 

 

nach oben


Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild