Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild

BundesselbsthilfeVerband Kleinwüchsiger Menschen e.V.

Zweck und Aufgaben der Selbsthilfegruppe

Kleinwuchs und Wachstumsbehinderungen: Grunderkrankungen sind z. B. Achondroplasie, SEDC, Diastrophische Dysplasie, Metaphysäre Dysostosen, Ulrich Turner Syndrom, Osteogenesis imperfecta etc..

Wir vertreten wachstumsbehinderte Menschen bis zu einer Köpergröße von 150 cm.

Primäre Beschwerdebilder sind neben der geringeren Körpergröße insbesondere Fehlstellungen und -bildungen, Arthrosen und Skoliosen.

Sekundär resultieren aus körperlichen Einschränkungen und Besonderheiten oftmals psychosoziale Problemstellungen (z. B. Identitätsprobleme) unterschiedlicher Schwere.

Unsere niederschwelligen Angebote ermöglichen den Austausch über medizinische Behandlungsmöglichkeiten oder Hygienefragen ebenso wie über z. T. selbst entworfene Hilfsmittel (= Entlastung der Krankenkassen).

Die Psychosoziale Stabilisierung von Menschen mit Kleinwuchs ist ein zentraler Aufgabenpunkt unserer Arbeit. Die regelmäßigen Treffen und Austauschmöglichkeiten bieten vielen Mitgliedern die Möglichkeit „aufzutanken“ und im Alltag zu bestehen.

Gerne empfehlen auch Therapeuten ihren Kleinwuchs-Patienten den Besuch unserer Gruppe.

BundesselbsthilfeVerband Kleinwüchsiger Menschen e.V.

Logo von BundesselbsthilfeVerband Kleinwüchsiger Menschen e.V.

Landesverband Bayern
Johann Sirch - Landesvorsitzender
Kaufbeurer Str. 22a
87719 Mindelheim

E-Mail: Johann.Sirch@kleinwuchs.de
Internet: www.kleinwuchs.de

nach oben


Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild