Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild

Deutscher Psoriasis Bund e.V. (DPB)

Was ist Schuppenflechte (Psoriasis)?

Die Schuppenflechte ist neben Neurodermitis die häufigste chronische Hauterkrankung. In Deutschland sind zwischen zwei und drei Millionen Menschen betroffen. Schuppenflechte ist nicht ansteckend, sondern erblich bedingt. Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass Psoriasis sich nicht nur auf die Haut beschränkt, sondern eine chronische Entzündungserkrankung ist, die im Lauf der Zeit zu anderen Begleiterkrankungen führen kann. Die häufigste ist die Psoriasis-Arthritis, eine schmerzhafte Entzündung der Gelenke, die etwa jeden vierten Patienten betrifft. Die chronische Entzündung der Haut, die durch die charakteristischen scharf begrenzten roten, schuppigen Stellen gekennzeichnet ist, beeinflusst auf Dauer auch den Zustand der Blutgefäße und den Fettstoffwechsel. Gefäßverkalkung, Bluthochruck und ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall sowie Diabetes sind die Folge. Die Therapie der Psoriasis hat sich aufgrund dieser Erkenntnisse verändert. Heute versucht man die Erkrankung systemisch, das heißt über den ganzen Körper, zu behandeln und nicht nur die lokalen Hautsymptome. Menschen mit Schuppenflechte leiden wegen der sichtbaren Hautmale unter Stigmatisierung. Der DPB will den Erkrankten helfen, mit ihrer Krankheit besser umzugehen. Daher ist die Patientenschulung in speziellen Kompetenzseminaren und die Weiterbildung von ehrenamtlichen Mitarbeitern ein wichtiger Punkt in der Arbeit des DPBs.

Aufgaben des DPB

Der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB) ist mit über 22 Regionalgruppen in der ganzen Bundesrepublik mit circa 4500 Mitgliedern vertreten. Er setzt sich für die Interessen der Menschen mit Schuppenflechte auf allen Ebenen ein. Der Verband stellt Patientenvertreter im Gemeinsamen Bundesausschuss und beeinflusst konkret die Entscheidungen dieses wichtigen gesundheitspolitischen Gremiums – oft mit Erfolg.

Ziele

  • Die Aufklärung der Öffentlichkeit über diese versteckte Volkskrankheit
  • die Verbesserung der medizinische Versorgung der Menschen mit Schuppenflechte
  • die Forschung über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der Psoriasis fördern, alle Informationen hierfür sammeln und vermitteln
  • gemeinsames Engagement von Arzt und Patient in Kooperation mit Krankenkassen, Rehabilitations-Einrichtungen, Hautkliniken und ambulanten Therapiezentren
  • Die Solidarität in der gesetzlichen Krankenversicherung zu erhalten

Deutscher Psoriasis Bund e.V. (DPB)

Logo von Deutscher Psoriasis Bund e.V.

Seewartenstr. 10
20459 Hamburg

Tel.: 040/22 33 99 0
E-Mail: info@psoriasis-bund.de
Internet: www.psoriasis-bund.de

nach oben


Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild