Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild

Deutscher Vitiligo-Bund e.V. (DVB)

Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) zählt zu den Autoimmunerkrankungen und ist eine Störung der pigmentbildenden Zellen, der Melanozyten. Aus noch ungeklärter Ursache wird die Produktion des Farbstoffs Melanin teilweise oder ganz eingestellt. In der Folge entstehen weiße, scharf begrenzte Flecken auf der Haut, die sich schubweise ausbreiten können. Dies ist weder schmerzhaft noch lebensbedrohlich, bedeutet aber für die Betroffenen eine Einschränkung ihrer Lebensqualität und eine zum Teil starke psychosoziale Belastung. Rund 1-3 % der Weltbevölkerung leiden an Vitiligo. Fast die Hälfte sind Kinder und Jugendliche.

Die Aufgaben des Deutschen Vitiligo-Bunds e.V.

  • Information und Beratung von Betroffenen und Angehörigen
  • Stärkung des Selbsthilfe-Netzwerks in Deutschland durch Unterstützung bei Aufbau, Organisation und Betrieb regionaler Selbsthilfegruppen
  • Organisation des Deutschen Vitiligo-Tags
  • Unterstützung von medizinischen Studien
  • Veröffentlichungen in den Medien

Die Ziele des Deutschen Vitiligo-Bunds e.V.

  • Hilfestellung im täglichen Umgang mit Vitiligo
  • Förderung des selbstbewussten eigenverantwortlichen Umgangs mit der Erkrankung
  • Information und Aufklärung der Öffentlichkeit über Vitiligo
  • Anerkennung der Vitiligo sowohl in medizinischer als auch versicherungsrechtlicher Hinsicht als eine behandlungsbedürftige Erkrankung
  • Anerkennung der psychosozialen Belastungen von Betroffenen

Deutscher Vitiligo-Bund e.V. (DVB)

Logo von Deutscher Vitiligo-Bund e.V. (DVB)

Georg Pliszewski
Frankenring 74
91325 Adelsdorf

Tel.: 09195/992039
Fax: 09195/993935
Mobil: 0151/14 07 05 44
E-Mail: mail@vitiligo-bund.de
Internet: www.vitiligo-bund.de

nach oben


Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild