Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild
Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild

LAG Informationen 4/2012

 

Festakt der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.

Anmeldeflyer erhalten Sie in der Geschäftsstelle der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V., Anmeldung noch möglich!

40 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Bayern e.V. – Verabschiedung des langjährigen Geschäftsführers, Reinhard Kirchner.

Mittwoch, den 28. November 2012
10.00 bis 12.30 Uhr
HypoVereinsbank Haus Ost
Großer Sitzungssaal, Arabellastraße 14
81925 München

Bei der Veranstaltung lassen wir die letzten 40 Jahre der Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Bayern e.V. Revue passieren, um aufzuzeigen, wie sich die verbandliche Selbsthilfe bis heute entwickelt hat und welchen wichtigen Stellenwert sie bei der Umsetzung der Behindertenrechtskonvention in Bayern einnimmt.

Der langjährige Geschäftsführer der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V., Reinhard Kirchner, wird offiziell in den Ruhestand verabschiedet und die Geschäftsführung an die neue Geschäftsführerin, Nicole Lassal, übergeben.

Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Bayern e.V.

Neuer Termin!!!

Die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. findet im Anschluss an die 40-Jahrfeier statt am

28. November 2012, 14.30 Uhr
HypoVereinsbank Haus Ost
Großer Sitzungssaal, Arabellastraße 14
81925 München

Unsere Mitgliedsverbände erhalten die Einladung zur Mitgliederversammlung mit gesonderter Post.

Stellenanzeige

Referent/in für die Geschäftsstelle der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.
Ab 1.1.2013, Teilzeit: 30 Stunden

Die genaue Stellenbeschreibung finden im Internet unter www.lag-selbsthilfe-bayern.de

Aus der Arbeit der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.

Runder Tisch „Aktionsplan“ des sozialpolitischen Ausschusses im Bayerischen Landtag

Der Geschäftsführer der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V., Reinhard Kirchner leitet den Arbeitskreis „Inklusiver Sozialraum“ des Runden Tisches. Der Arbeitskreis erstellt Vorschläge für den Aktionsplan der Bayerischen Staatsregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zum Thema „Inklusiver Sozialraum“. Die Arbeitsgruppe hat sich bereits zu 4 Sitzungen getroffen und wird bis zum Ende des Jahres ihre Arbeit abschließen.

Patientennetzwerk Bayern

Das Patientennetzwerk Bayern, das die Beteiligung der Patienten in den Zulassungs- und Berufungsausschüssen von Ärzten und Krankenkassen in Bayern organisiert, hat sich am 9. Juli 2012 in der Geschäftsstelle der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. getroffen. Thema war unter anderem, wie neue Herausforderungen an die Patientenvertreter, unter anderem durch die Neuordnung der ärztlichen Bedarfsplanung, bewältigt werden können.

Runder Tisch „Patientenrechte“ im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

Die Patientenbeauftragte, Dr. Gabriele Hartl, hat einen Runden Tisch „Patientenrechte“ eingerichtet, der am 12. Juli 2012 getagt hat. Derzeit wird eine Broschüre zur Patientenberatung als erste Orientierungsmöglichkeit für ratsuchende Patienten fertig gestellt.

Arbeitskreis „Soziales“ im Forum Soziales Bayern

Das Forum „Soziales Bayern“ wurde in diesem Jahr neu strukturiert. In 3 Arbeitsgruppen: Arbeit, Soziales und Familie, sollen Zukunftsperspektiven für die Bayerische Sozialpolitik im Dialog mit den Verbänden erarbeitet werden. Die LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. ist in der Arbeitsgruppe „Soziales“ vertreten. Die Arbeitsgruppe wird Perspektiven zur Teilhabe an der Gesellschaft entwickeln, um daraus Rückschlüsse auf die Anforderung an sozialpolitisches Handeln zu ziehen.

Runder Tisch „Zukunft der Behindertenpolitik des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit- und Sozialordnung

Bei diesem „Unterarbeitskreis“ des Runden Tisches „Zukunft der Behindertenpolitik“ des StMAS wirkt die Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Bayern e.V. aktiv mit. In der letzten Sitzung wurde weiter an der „Handreichung für die Bayerischen Bezirke und Einrichtungsträger“ zu diesem Themenkomplex gearbeitet.

Fachtag Inklusion beim Bezirk Oberbayern

Am 30. Juli 2012 fand der Fachtag „Inklusion“ des Bezirkes Oberbayern statt. Reinhard Kirchner, Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Bayern e.V., vertrat hier die Selbsthilfe und konnte am Podium auf die Anforderungen einer inklusiven Politik der Bayerischen Bezirke hinweisen und Zukunftsperspektiven entwickeln.

Netzwerkfrauen Bayern

Fachtagung „Sexualität ist nicht Behindert“
12. November 2012, 10.30 – 17.00 Uhr
Tagungsort: Holiday Inn, München

Das Netzwerk von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern ist Kooperationspartner von Pro Familia Bayern bei dieser Tagung.

Die UN-Konvention bekräftigt das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung, Privatsphäre und Familie für Menschen mit Behinderung. Tabus und Vorbehalte, sowie strukturelle und institutionelle Barrieren behindern Menschen mit Beeinträchtigungen jedoch bei der Realisierung ihres Anspruchs auf ein selbstbestimmtes Sexualleben.

Die Tagung greift verschiedene Aspekte von Sexualität, Partnerschaft sowie Lebenssituationen auf und möchte Lösungsansätze diskutieren. Sie will dazu beitragen, das Selbstverständnis für die Sexualität von Menschen mit Behinderungen zu erhöhen und ein Klima der Akzeptanz und Unterstützung zu schaffen.

Programm und Anmeldeunterlagen finden Sie unter www.netzwerkfrauen-bayern.de

BAG SELBSTHILFE e.V.

Zeitschrift: Selbsthilfe 2/2012
Schwerpunkt Ernährung

Sie erhalten die „Selbsthilfe“ bei der BAG Selbsthilfe e.V. oder können ein Probeexemplar gegen Übernahme der Versandkosten in der Geschäftsstelle der LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. bestellen.

Tagesseminar „Datenschutz im Verein“

Inhalt: Allgemeine Grundsätze, sowie die im Verein, speziell im Bereich der Selbsthilfe relevanten datenschutzrechtlichen Vorgaben.

15. Oktober 2012, 11.00 bis 16.00 Uhr
FFFZ Düsseldorf

Zweiter Kongress der BAG SELBSTHILFE mit der BARMER GEK „Zukunftsfähigkeit der Gesundheitsselbsthilfe“
12. November 2012, 10.30 bis 16.30 Uhr
Hotel Aquino, 10115 Berlin

Veranstaltung: Inklusive Schule“
Kinder mit Behinderung und chronischer Erkrankung an Regelschulen
18. Oktober 2012, 10.30 bis 16.30 Uhr
Berlin-Mitte, Hotel Grenzfall

Programm und Anmeldungen für alle Tagungen: BAG SELBSTHILFE e.V., Kirchfeldstraße 149, 40215 Düsseldorf, Tel: 02 11 /31 006 – 0, Fax: 02 11/ 31 006 48, Internet: www.bag-selbsthilfe.de, E-Mail: info@bag-selbsthilfe.de

Veranstaltungen unserer Mitgliedsverbände

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V.

Aktionstag Inklusionssport
„Fußball – da sind ALLE am Ball“
13. Oktober 2012, 10.00 bis 15.00 Uhr
Sportzentrum des TV Augsburg

Weitere Informationen: BVS e.V., Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München, Tel: 0 89 / 54 41 89 – 13, Fax: 0 89 / 54 41 89 – 99, Internet: www.bvs-bayern.com, E-Mail: inklusion@bvs-bayern.com

LAG Bayern Gemeinsam leben – Gemeinsam lernen e.V.
Inklusion ist Menschenrecht…und wohin führt der bayerische Weg,
9. November 2012, 14.00 Uhr
ADAC-Zentrale, München

Kontakt und Anmeldung: Down-Kind e.V., c/o Nadja Rackwitz-Ziegler, Friedenheimer Str. 70, 80686 München, Tel./Fax: 089/58997701, E-Mail: info@down-kind.de, www.down-kind.de

Stiftung Leben pur des Landesverbandes Bayern für Körper- und Mehrfachbehinderte Menschen e.V.

8. Förderpreis Leben pur 2013
Leben bis zuletzt!

Sterben, Tod und Trauer bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit komplexen Behinderungen

Einsendeschluss ist der 30. November 2012

Ausschreibung und Unterlagen: Stiftung Leben pur, Adamstraße 5, 80336 München, Tel: 0 89 / 35 74 81 19, Fax: 0 89 / 35 74 81 81, Internet:www.stiftung-leben-pur.de, E-Mail: info@stiftung-leben-pur.de

Broschüren unserer Mitgliedsverbände

Deutsche Fibromyalgie-Vereinigung e.V.

  • Erstinformation des Bundesverbandes (2,50 €)
  • Fragen und Antworten

Zu beziehen bei: Deutsche Fibromyalgie Vereinigung (DFV) e.V., Waidachshofer Str. 25 , 74743 Seckach, Tel: 0 62 92 / 92 87 58, Fax: 0 62 92 / 92 87 61, Internet: www.fibromyalgie-fms.de, E-Mail: info@fibromyalgie-fms.de

Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

Faltblatt: Zuhören. Begleiten- Helfen.
Übersicht über die Psychosozialen Krebsberatungsstellen in Bayern.

Zu beziehen bei: Bayerische Krebsgesellschaft e.V., Nymphenburger Straße 21 a, 80335 München, Tel: 0 89 / 54 88 40 – 0, Fax: 0 89 / 54 88 40 – 40, Internet: www.bayerische-krebsgesellschaft.de, E-Mail: info@bayerische-krebsgesellschaft.de

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Bayern e.V.

Broschüren:

  • Sport und Bewegung für Menschen mit MS – Gerätetraining und Klettern
  • Empowerment: Stark leben mit MS – Mein Team

Beide Broschüren geben sehr übersichtliche Informationen zu den Themen und richten sich sowohl an Betroffene, als auch an Fachleute.
Zu beziehen bei: Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Bayern e.V., St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München, Tel: 0 89 / 23 66 41 – 0, Fax: 0 89 / 23 66 41 – 33, Internet: www.dmsg-bayern.de, E-Mail: dmsg@dmsg-bayern.de

Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V.

Broschüre: Wegweiser für Angehörige
Die Broschüre richtet sich an Angehörige von Menschen mit Aphasie der Akutphase. Ziel der Broschüre ist es, mögliche Probleme und Ängste, die auf Angehörige von Menschen mit Aphasie zukommen, dar zu stellen und Ansprechpartner oder hilfreiche Literatur zu empfehlen.
Zu beziehen bei: Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V., Bundesverband APHASIE, Klosterstraße 14, 97084 Würzburg, Tel: 09 31 / 250 130 33, Fax: 09 31 / 250 130 39, Internet: www.aphasiker.de

Regelmäßige Publikationen unserer Mitgliedsverbände und ihrer Bundesvereinigungen

  • Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V.
    AphaSIE - Juni 2012
    www.aphasiker.de
  • Bundesverband der Organtransplantierten e.V.
    Transplantation aktuell – 1-2012
    mit Jubiläumsteil
    www.bdo-ev.de
  • Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.
    LEBEN & WEG – 2 und 4/2012
    www.bsk-ev.org
  • Bundesverband der Deutschen Narkolepsie-Gesellschaft e.V.
    Der Wecker – Juni 2012
    www.dng-ev.de
  • Deutsche Wachkoma Gesellschaft, Bundesverband Schädel-Hirnpatienten in Not e.V.
    WACHKOMA und danach – 2 und 3/2012
    www.schaedel-hirnpatienten.de
  • Interessengemeinschaft der Dialysepatienten und Nierentransplantierten in Bayern e.V.
    Dialyse Cocktail – 3/2012
    www.ig-dialyse-bayern.de
  • Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker e.V.
    unbeirrbar – Juni 2012
    www.lvbayern-apk.de
  • Landesarbeitsgemeinschaft Bayern Gemeinsam Leben - Gemeinsam Lernen e.V.
    Bayerisches Inklusions-INFO – 1. Halbjahr 2012
    www.integrations-bayern.de

Weitere Veranstaltungen und Informationen

Bayerische Landesärztekammer/
Kassenärztliche Vereinigung Bayern

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung
Ärzte und Selbsthilfe im Dialog:
„Gut leben mit chronischen Schmerzen?!“

21. November 2012, 15.30 bis 19.30 Uhr
Ärztehaus Bayern, Mühlbaurstraße 16
81677 München

Programm und Anmeldung: Kassenärztliche Vereinigung Bayerns, Stabsstelle Kommunikation, Team Patientenorientierung, Elsenheimerstr. 39, 80687 München, Fax: 0 89 / 5 70 93 – 21 95, Internet: www.kvb.de, Mail: Patientenorientierung@kvb.de

Evangelische Akademie Tutzing
„Mein Kind ist behindert“
16. bis 18. November 2012
Wartaweil / Ammersee

Informationen und Anmeldung bitte bei Evangelische Akademie Tutzing, Schloss-Straße 2 + 4, 82327 Tutzing, www.ev.akademie-tutzing.de

Selbsthilfekoordination Bayern
„2. Bayerische Selbsthilfekonferenz -
Sucht und Gesundheit“
13. Oktober 2012, 9.30 bis 16.30 Uhr
Pfarrzentrum St. Augustin, Coburg

Informationen und Anmeldung: Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V., Selbsthilfekoordination Bayern, Scanzonistraße 4, 97080 Würzburg, Tel: 09 31 / 2 05 79 10, Fax: 09 31 / 2 05 79 11, Internet: www.seko-bayern.de, E-Mail: selbsthilfe@seko-bayern.de

Münchner Volkshochschule
Bildung für Menschen mit Behinderung
Herbst / Winter 2012 – 2013

Umfangreiches Kultur-, Freizeit- und Bildungsprogramm.

Informationen und Anmeldung: Münchner Volkshochschule, Bildung für Menschen mit Behinderung, Barlachstraße 28, 80804 München, Fax: 0 89 / 300 86 61, Internet: www.mvhs.de/bildung-fuer-menschen, E-Mail: bmb@mvhs.de


Spenden Sie oder werden Sie Mitglied im Verein zur Förderung der LAG SELBSTHILFE

Bank für Sozialwirtschaft
Konto-Nr. 88 912 00, BLZ 700 205 00
IBAN: DE13700205000008891200
BIC: BFSWDE33MUE


Die LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

nach oben


Puzzle Hintergrundbild Puzzle Hintergrundbild